Theologische Hochschule Pastoralinstitut

Priesterseminar St. Luzi / Seminario S. Lucio

Berufung / Bildung

Berufung: Handlung Gottes und des Menschen

Die Priesterberufung ist eine Handlung Gottes und des Menschen. Gott ergreift die Initiative, indem er den Menschen ruft, sich ihm auf besondere Weise hinzugeben, und gewährt ihm die Gnade, dieser Berufung zu entsprechen. Der Mensch darf diesem Ruf in seiner Freiheit folgen, indem er sein Leben einsetzt für das Reich Gottes. Es ist ein Bund der Liebe und des Glaubens für eine radikale Nachfolge Christi und Seiner Sendung in der Kirche.

Papst Franziskus ermutigt zum Hören auf den Ruf Gottes

„Der Herr ruft auch heute! Der Herr geht auf den Wegen unseres alltäglichen Lebens. Auch heute, in diesem Augenblick, hier, geht der Herr über den Platz. Er ruft uns, mit ihm zu gehen, mit ihm für das Reich Gottes zu arbeiten, in den „Galiläas“ unserer Zeiten. Jeder von euch denke daran: Der Herr geht heute vorbei, der Herr blickt auf mich, er schaut auf mich! Was sagt mir der Herr? Und wenn einer von euch den Herrn sagen hört: „Folge mir nach“, dann soll er mutig sein und mit dem Herrn gehen. Der Herr enttäuscht nie.“

Gebet des Hl. Franziskus von Assisi

„Höchster, glorreicher Gott,
erleuchte die Finsternis meines Herzens
und schenke mir rechten Glauben,
gefestigte Hoffnung und vollendete Liebe.
Gib mir, Herr, das rechte Empfinden und Erkennen,
damit ich deinen  heiligen und wahrhaften Auftrag erfülle.“ (Gebet vor dem Kreuzbild von San Damiano)

DSC06224 (1)